Anästhesie- und Schmerzpraxis

Liebe Patientin, lieber Patient,
wir begrüßen Sie herzlich in unserer ganzheitlich orientierten Praxis und möchten, dass Sie sich bei uns gut betreut und geborgen fühlen.
Es liegt uns sehr am Herzen, unsere Patienten individuell und mit Zufriedenheit zu behandeln.
Zögern Sie also nicht, uns Ihre Wünsche und Sorgen mitzuteilen. Wir möchten gern kompetente Hilfestellung geben, damit Sie zufrieden sind und auch schnell wieder gesund werden.
Dazu ist Ihr Mitwirken, Ihre Eigeninitiative, aber auch Geduld erforderlich. Auf diese fruchtbringende Zusammenarbeit freut sich

Ihr Praxis Team

Sprechzeiten

Montag

14.00 - 18.00 Uhr

Dienstag

14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch

08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag

14.00 - 18.00 Uhr

Freitag: Sprechzeiten nur nach Vereinbarung

Bitte vereinbaren Sie Termine für kassenärztliche und Sonderleistungen (IGEL) in der Praxis.

  • Konsultation zur speziellen schmerztherapeutischen Betreuung (gemäß Schmerztherapievereinbarung der KV- Sachsen- Anhalt) und Therapien (therapeutische Lokalanästhesie, Neuraltherapie, Infusions- Neuraltherapie)
  • naturheilkundliche Diagnostik und Therapie
  • notärztliche Tätigkeit

Folgende Untersuchungen und Therapien, welche Sonderleistungen darstellen, erfordern eine Vorbereitung und werden separat vereinbart.

  • Akupunktur außerhalb der Kassenvereinbarung
  • Ohr- und Laserakupunktur
  • Soft- Laser- Therapie
  • Vitalfeld-, Magnetfeld- und Lichttherapie
  • erweiterte Gesundheits- und Ernährungsberatung
  • Psychoenergetische Verfahren (Kinesiologie, Timeline- Gespräche, Bach- Blütengespräche)
  • Dunkelfeldmikroskopie
  • Sauerstoff-Therapie
  • Spektralanalyse mittels Bioscan-Swa

Ganzheitliche Schmerztherapie mit den 4 M´s

"Der Arzt hat nur eine Aufgabe, zu heilen, und wenn es ihm gelingt ist es ganz gleichgültig auf welchem Weg es ihm gelingt."  Paracelsus

Praxisteam

Dr.med. Lutz Hanf

Dr.med. Lutz Hanf

Schwester Sylke Deichsel

Schwester Sylke Deichsel

Gesundheitsberaterin Doris Schulze

Gesundheitsberaterin Doris Schulze

Nadine Ködel

Nadine Ködel

Physiotherapeut Thorsten Hanf

Physiotherapeut Thorsten Hanf

 

Das Rezept für ein gesundes Jahr
Man nehme zwölf Monate, putze sie ganz sauber von Bitterkeit, Neid, Geiz und Angst und zerlege jeden Monat in dreißig oder einunddreißig Tage, so daß der Vorrat genau für ein Jahr reicht. Es wird jeder Tag einzeln angerichtet - aus einem Teil Arbeit und zwei Teilen Frohsinn und Humor. Man füge drei gehäufte Eßlöffel Optimismus hinzu, einen Teelöffel Toleranz, ein Körnchen Ironie und eine Prise Takt. Dann übergieße man die Masse sehr reichlich mit Liebe. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen der Aufmerksamkeit und serviere es täglich mit Heiterkeit.
Catharina Goethe